Ismael

Alternativen
Ran an die Buletten

Roman

ismaelDaniel Quinn
Goldmann 2009 (7. Auflage)
München. 256 Seiten.

Ismael und sein Schüler führen ein Streitgespräch über die Unbewohnbarkeit der Erde, darüber dass der Mensch das Paradies in eine Hölle verwandelt hat. Der Lehrer weiß eine Antwort auf die Frage, wie der Mensch Gefangener einer Zivilisation wurde, die ihn scheinbar zwingt, die Erde zu zerstören. Er erzählt seine Geschichte der Evolution. Und die reicht zurück bis zu jenem biblischen Tag, da sich der Mensch im mörderischen Bruderzwist zur Krone der Schöpfung machte. Ismael, der Lehrer ist übrigens ein Gorilla.

Ismael ist der erste Band einer Trilogie, deren zweiter Teil “The Story of B” nicht ins Deutsche übersetzt wurde. Der dritte Teil “Ismaels Geheimnis” ist vergriffen. Während “Ismael” vor allem an ältere LeserInnen gerichtet ist, sind die beiden folgenden Teile aus der Sicht einer Jugendlichen geschrieben. Eine Hörbuchfassung von “Ismaels Geheimnis” ist bei YouTube zu finden:

Internetseite (in englischer Sprache) des Autors mit Informationen und weiterführenden Links.

 

Alternativen
Ran an die Buletten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.