Fragen der Klasse 9d am Gymnasium Martinum, Emsdetten.

Verstehen Foren MultiplikatorInnen Footprint in der Theorie Fragen der Klasse 9d am Gymnasium Martinum, Emsdetten.

Ansicht von 0 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #2093
      Stefan
      Keymaster

      Fragen der Klasse 9d am Gymnasium Martinum, Emsdetten:
      1. Welches Land hat den höchsten und welches den niedrigsten Fußabdruck?

      Die beiden Extreme waren 2012 Katar (Footprint: 11,7 gha / Biokapazität: 2,1 gha) und 2010 Osttimor (Footprint: 0,4 gha / Biokapazität: 1,2 gha)

      2. Was ist der weltweite Durchschnittswert?
      2012 Footprint: 2,7 gha / Biokapazität: 1,8 gha

      3. Wie ist der durchschnittliche Ökologische Fußabdruck anderer Länder, z. B. in Amerika und Afrika?

      Die Zahlen hierzu finden sich auf Wikipedia und beim Global Footprint Network.

      4. Warum wirkt sich Fliegen so negativ auf den Ökologischen Fußabdruck aus?

      Weil die Abgase aus den Triebwerken in sehr empfindlichen Bereichen unserer Atmosphäre ausgestoßen werden. Dort sind sie 3 bis 5 mal klimawirksamer als am Boden. Hierzu eine Studie des Umweltbundesamtes zum Flugverkehr.

      5. Warum ist der graue Fußabdruck so hoch (höher als die Fläche, die uns zusteht)?
      6. Wie kann man den grauen Fußabdruck verringern?

      Eine kurze Erklärung zu beiden Fragen findet sich hier.

      7. Wie können wir unseren persönlichen Fußabdruck verringern?

      Indem wir die 5 F-Regeln befolgen.

      8. Wie überzeuge ich meine Familie und Freund mehr auf ihren Verbrauch zu achten?

      Gar nicht! Wenn du die Notwendigkeit siehst, deinen Lebensstil zu ändern, dann mache das für dich. Vorleben ist immer wirkungsvoller als überreden. Sprich mit deinen Freunden und Bekannten über deine Beweggründe wenn sie dich fragen, warum du das machst. Aber versuche nicht, sie mit aller Gewalt zu überzeugen. Das geht meistens schief.

      9. Was passiert, wenn alle Menschen einen so großen Fußabdruck haben wie wir?

      Dann geht alles noch schneller den Bach hinunter. Denn je größer der globale Footprint, desto schneller sind die Ressourcen aufgebraucht.

      10. Wie verringert man den durch Abfälle erzeugten Anteil des Ökologischen Fußabdrucks?

      Die Frage trägt ihre Antwort bereits in sich: Indem man die Abfälle verringert.

Ansicht von 0 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.