Antwort auf: Fleischkonsum vorschreiben

Verstehen Foren MultiplikatorInnen Footprint in der Theorie Fleischkonsum vorschreiben Antwort auf: Fleischkonsum vorschreiben

#2040
Anonym
Inaktiv

Die Grünen hatten ähnliches in abgeschwächter Form vor: Sie wollten einen Veggie-Day in öffentlichen Kantinen einführen. Jedoch führte dies leider auch nur zu Empörungen.

Vielleicht wäre es intelligent für Fleisch spezielle “EU-Normen” einzuführen.
Sodass die Produzenten gezwungen sind ihre Tiere anders zu halten. Ich denke, würde man diese Normen langsam nach und nach Aufbauen, sodass sich die Viehzüchter anpassen können, könnte man den Europäischen Fleischkonsum intelligent regulieren.
Dadurch das in der EU dann irgendwann kein oder wenigstens kaum Massentierhaltungs-Fleisch verkauft werden könnte, würden die Preise automatisch steigen, da eine solch verantwortunsvolle Produktion kostenaufwendiger ist.
Dadurch wiederum würde Fleisch zu einem Luxusgut werden, das es eigentlich auch ist.
Ergo -> Unser Fleischkonsum würde zurückgehen. Anstatt 2-3x am Tag, gäbe es vielleicht 1-3x die Woche Fleisch. (Meines Erachtens nach auch ein schöner Kompromiss für die “Fleischliebhaber”)

Vielleicht ist das aber auch einfach nur ein utopischer Gedankengang ^^’.